Entspannt genähte Tagesmutter*-Flitzer und der Weg dahin

Wie ich ja bereits erzählt hatte, geht das Hummelchen ab September fünf Tage die Woche zu einer Tagesmutter*. Da fängt für uns also wieder ein neuer Lebensabschnitt an. Ein solcher mag selbstverständlich auch gut vorbereitet sein. Vor einiger Zeit zeigte ich euch deshalb hier bereits den Rucksack für die Hummel und nun hat sich noch ein Paar Hausschuhe hinzugesellt.

Weiterlesen „Entspannt genähte Tagesmutter*-Flitzer und der Weg dahin“

Neue Bodys braucht das Kind

Unsere Hummel ist klein. Bis vor Kurzem passten ihr tatsächlich noch einige Sommerklamotten von letztem Jahr – So zum Beispiel die Bodys, die ich ihr im letzten Juni in Größe 74 (ordentlich auf Zuwachs) genäht hatte. Nun wurde es jedoch Zeit für ein paar neue Kurzarmbodys.

Weiterlesen „Neue Bodys braucht das Kind“

Panelstoffe -oder: „Das Motiv soll vorne mittig sitzen. Ist doch ganz einfach!“

Vor einigen Monaten landete ein fehlerhafter – daher vergünstigter – Panelstoff des Rabe Socke in meinem Warenkorb bei Tigerlilly.de. In der Vergangenheit hatte ich ein solches Panel erst einmal für einen Pulli verwendet, wobei mir damals ein Fehler im Zuschnitt unterlief. Es war wohl auch diese erste Erfahrung, die mich so lange zögern ließ, bis ich vor kurzem endlich zum neuen Panelstoff griff…

Weiterlesen „Panelstoffe -oder: „Das Motiv soll vorne mittig sitzen. Ist doch ganz einfach!““

Von englischen Nähanleitungen und Blümchenbettwäsche

Ich nähe selten etwas für mich selbst. Das finde ich irgendwie schade, schließlich steht es in so offensichtlicher Diskepanz zur komplett selbtgenähten Hummelchen-Kleidung. Deshalb beschließe ich in regelmäßigen Abständen: „So, und jetzt bist du mal dran!“ Übersetzt heißt das meist so viel wie: „Jetzt gebe ich richtig viel Geld für zwei Meter Stoff aus, verzweifle beim Zusammenkleben von 40 Din4-Bögen, bin anschließend genervt von der unkontrollierbaren Stoffmenge auf meinem kleinen Nähtisch, verliere den Überblick bei so langen Nähten, nur um dann festzustellen, dass das fertige Kleidungsstück an mir nicht gut aussieht. Tja, und dann bekam ich aufgrund des Wetters plötzlich so große Lust einen Rock zu tragen…

Weiterlesen „Von englischen Nähanleitungen und Blümchenbettwäsche“

Ein kleiner Rucksack für die nicht mehr ganz so kleine Hummel

Ab September beginnt für die Hummel und damit auch für uns ein neuer Lebensabschnitt. Sie* hat einen Platz bei einer Tagesmutter*. Für dieses Abenteuer soll sie* so gut als möglich gerüstet sein und dazu gehört unserer Meinung nach auch ein Rucksack in dem sie* ihre* Brotzeitdose, eine Wasserflasche und das Lieblingsspielzeug verstauen kann.

Weiterlesen „Ein kleiner Rucksack für die nicht mehr ganz so kleine Hummel“

Shietwetter Sew Along – Ich bin dabei

Seit einiger Zeit sitze ich wieder vermehrt an der Nähmaschine. Das liegt nicht zuletzt am Wetter, denn Herbstwetter ist irgenwie auch Handarbeitswetter. Eingekuschelt im warmen Wohnzimmer mit weichem Stoff in der Hand in meiner Nähecke fühle ich mich in dieser Jahreszeit einfach doch am Wohlsten. Was liegt da näher, als auch dieses Jahr wieder beim Shietwetter-Sew-Along bei Nähkäschtle mitzumachen?

Weiterlesen „Shietwetter Sew Along – Ich bin dabei“

Mein Näh-Sommer 2019

Hallo ihr Lieben,

hier war es nun länger ruhig und das nicht nur auf dem Blog. Auch die Nähmaschine hat weniger gerattert als sonst. Eine immer mobiler werdende Hummel, viele Termine und die heißen Temperaturen zollten ihren Tribut. Noch mehr habe ich aber das bloggen vernachlässigt. Deshalb gibt es hier nun eine kurze Zusammenstellung aller Näh-Projekte der letzten Monate.

Weiterlesen „Mein Näh-Sommer 2019“