Kuscheliger Winterschlafsack mit Pinguinen

Die Zeit mit unsrer Hummel rennt nur so. Wie rasant sie sich entwickelt merken wir jeden Tag – zum Beispiel wenn Kleidung zu klein wird. Genau das passiert gerade mit ihrem derzeitigen Schlafsack. Da musste also Abhilfe her…

… und da ich versuchen möchte so viel als möglich für sie selbst zu Nähen, machte ich mich sogleich an das neue Projekt. Bis jetzt nutzen wir Alvi-Schlafsäcke und waren mit diesen auch recht zufrieden, weshalb ich gerne deren Schnitt beibehalten wollte (Reißverschluss einmal fast rundherum, Knöpfe an den Schultern). Fündig wurde ich schließlich beim Schnittmuster ‚Baby-Schlafsack‘ von Pattydoo. Konzipiert ist dieses eigentlich für nicht dehnbare Baumwollestoffe, aber die benötigte Menge hatte ich nur in Jersey da (meine Baumwollstoffe beschränken sich häufig auf FatQuarter). Da ich einen warmen Winterschlafsack nähen wollte, erschien mir Jersey tatsächlich auch passender. Als Innenstoff nutze ich eine alte Fleecedecke und gefüttert ist der Schlafsack mit Volumenflies P140 – also so richtig warm und kuschelig für den Winter.

Nachdem ich die Teile schon vor zwei drei einigen Tagen vorbereitet hatte, kam ich erst heute gestern vor kurzem zum nähen (so ist das wohl mit Kind ^^). Gebraucht habe ich ca. zwei Stunden, wobei der Reißverschluss das Aufwändigste war. Ich habe mich übrigens bewusst für eine schlichte Variante und gegen Applikationen und andere Deko entschieden. Der Schlafsack sollte bequem sein und nirgends drücken. Außerdem sieht mensch ihn nachts ja eh nicht.

Mit dem Ergebnis bis ich ganz zufrieden. Die ein oder andere Ecke könnte noch schöner sein, aber das ist ja immer so. Er wird seinen Zweck erfüllen und das ist die Hauptsache. Leider sind mir beim Nähen zwei Nadeln abgebrochen, das ärgert mich ein wenig. Außerdem musste ich die CamSnaps an den Trägern durch Jersey-Druckknöpfe ersetzen. Ich werde mit den Snaps einfach nicht warm. Entweder sie halten so bomenfest, dass sie kaum zu öffen sind, oder aber (und zwar wahrscheinlicher) einer der Snaps hält spätestens beim zweiten Mal benutzen nicht mehr.  Naja, Schwund gehört aber wohl auch dazu.

Schnittmuster: Baby-Schlafsack von Pattydoo
Stoffe: Jersey mit Pinguinen vom Holländischen Stoffmarkt, minzfarbener Fleecestoff von einer alten Decke, Volumenflies P140
Verlinkt in: Menschen(s)Kinder, NähzeitamWochenende

Es handelt sich bei obigen Blogbeitrag um einen redaktionellen Text. Ich stehe mit den genannten Firmen in keinerlei kommerzieller Verbindung; die Nennung der Namen/Marken erfolgt lediglich zur Information meiner Leserinnen, da ich dies selbst als wertvoll für den kreativen Prozess empfinde.

 

Advertisements

5 Kommentare zu „Kuscheliger Winterschlafsack mit Pinguinen

  1. Oh, der Oberstoff gefällt mir aber gut! Ja, du hast ganz sicher recht, bei einem Schlafsack guckt kein Mensch auf unperfekte Ecken. Da geht es hauptsächlich um „gemütlich“. Und ich finde die langen Reißverschlussstrecken bei Schlafsäcken auch immer wieder eine Herausforderung.
    Skeptisch wäre ich nur mit Polyesterfleece als Innenstoff gewesen. Wenn für dich nichts gegen das Material spricht, könntest du für die nächste Größe nach Schafwoll-Vlieseinlage gucken. Die habe ich schon mehrmals als Lage zwischen Jersey und Sweat verwendet, und sie ist superschön warm, aber plastikfrei und auch weich.
    Viele Grüße und euch einen gemütlichen zweiten Advent!
    Meike

    Gefällt 1 Person

  2. Danke für den Tipp 🙂 Ich hatte da auf die Anleitung vertraut und einfach das dickste dort angegebene Vlies bestellt. Vliesstoffe sind ja nochmal eine Welt für sich und da wollte ich keine Experimente wagen. Als das Paket dann ankam, fand ich auch, dass es sich schon extrem künstlich anfühlt, aber ich wollte nicht noch einmal neu bestellen. Beim nächsten Schlafsack werde ich aber definitiv auf ein anderes Füttermaterial umsteigen.

    Liebe Grüße!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s