Zellteil-Zitterpartie

An dieser Stelle gibts das noch ausstehende Update zum gestrigen Transfer. Es gab viel Zittern, viel Fragen, viel Hin und Her und dennoch nur wenig Hoffnung.

Für diesen Tranferversuch wurden so viele Vorbereitungen getroffen, wie nur selten. Vorsorgliches Intralipid, mehrere (ergebnislose) weiterführende Untersuchungen, das Scratching und das schnell-Hochpuschen der Gebärmutterschleimhaut innerhalb weniger Tage. Alles in allem ganz schön viel Aufwand. Aber was tut Frau nicht alles für zwei eventuell-Hummelchen…

Auch das Labor unserer Klinik wurde sehr regelmäßig mit Nachfragen zum Stand der Embryonen genervt. Bis zum Tag vor dem Transfer klangen die Neuigkeiten aus dieser Richtung auch ziemlich gut. Von vier aufgetauten Zellen haben es drei geschafft, sich weiter zu entwickeln und auch bis zum Morula-Stadium sehr gut und planmäßig (wenn auch ganz leicht verzögert) durchgehalten.

Da der Transfer diesmal terminbedingt am Nachmittag stattfand, schien also die Aussicht auf relativ weit entwickelte Blastozysten recht plausibel, was natürlich super wäre.

Tja. Nur scheinbar haben es sich die Zellchen dann doch nochmal anders überlegt. Am Transfertag, an dem Noelana leider alleine nach Würzburg fahren musste weil ich meine Arbeit nicht schwänzen konnte, stellte sich die Situation leider etwas anders dar.

Von den drei Morulas vom Vortag waren beim Transfer letztendlich nur noch zwei übrig, und davon war eine auch genau dabei geblieben: Immernoch eine Morula. Die andere Hummelzelle war zwar eine Blastozyste, jedoch noch in einem recht frühen Stadium. In Anbetracht der Tatsache, dass der Transfer ja doch relativ spät am Tag stattfand, war also auch diese Zelle um einiges hinterher.

Nun könnte man argumentieren, dass es immerhin eine Blastozyste so weit geschafft hat, aber diese doch sehr arge Entwicklungsverzögerung ist natürlich absolut kein gutes Zeichen und schmälert statistisch gesehen die Chancen, dass es tatsächlich klappt um Einiges (So klärte mich Noelana zumindest am Abend nach dem Transfer darüber auf – anhand mehrerer wissenschaftlich fundierter Statistiken und Schaubilder die sie spontan aus den Tiefen des Internets ausgrub. Ich bewunderte an dieser Stelle einmal mehr ihre wissenschaftlichen Fähigkeiten!).

Die Stimmung ist also momentan eher verhalten bei uns. Es ist auf keinen Fall aussichtslos, und sowieso zu früh um aufzugeben, aber die Zahlen sprechen eindeutig gegen uns. Diese Erkenntnis ist nach der ganzen Zitterpartie, die vor diesem Transfer stattfand, natürlich sehr ernüchternd. Und unglaublich frustrierend. Aber das ergibt sich wahrscheinlich ohnehin von selbst.

Nun heißt es einmal mehr abwarten und Tee trinken. Auch wenn ich (und Noelana wahrscheinlich ebenso) mittlerweile doch schon arg versucht bin, ein paar bunte Pillchen einzuwerfen und das Tee trinken in geselliger Runde mit dem Hutmacher und dem Märzhasen fortzusetzen. Das würde die ganze Sache definitiv erleichtern…

3 Kommentare zu „Zellteil-Zitterpartie

  1. Hallo ihr Zwei,
    wir sind auch gerade wieder am „Warten“ und die Zeit ist fürchterlich. Wir drücken euch beide Daumen, dass eure Mühe belohnt wird, ganz egal was Daten und Fakten sagen. Viel Glück und Geduld.
    Viele Grüße, Sunly

    Gefällt 1 Person

  2. Klingt alles nur mittelmäßig gut :/ ich hoffe ihr könnt die Zeit bis zum BT einigermaßen gefasst rumbekommen und seid mit eurem Vorwissen nicht ganz so traurig, wenn es nicht geklappt hat. Und falls es doch klappt, freuen wir uns einfach umso mehr 😉
    Ich drück euch die Daumen!

    Gefällt 1 Person

  3. Lasst euch von der ganzen Statistik nicht total verrückt machen:

    Ich hatte immer Blastos und bin nicht schwanger geworden.
    Meine beste Freundin hatte an Tag 5 eine unzeitgemäße Morula, so dass der Arzt direkt beim Transfer mit ihr schon über den nächsten Versuch gesprochen hat.
    Diese Morula hat vorgestern ihr erstes Jahreszeugnis (sogar als Klassenbeste) bekommen!

    Also Kopf nicht hängen lassen.
    Daumen sind gedrückt!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s