Hallo ihr Lieben bienen-smilies-0007

Ich dachte es ist einmal Zeit für ein kurzes Update zum Hummelchen. Nachdem mein letzter Post so arg negativ war, geht es mir inzwischen wieder ein wenig besser. Die Grundsituation hat sich nur marginal geändert, aber ich hab ein paar neue Infos bekommen, die mich zumindest ein wenig hoffen lassen…

Vor ein paar Tagen war ich noch der Meinung, dass ich diesen Zyklus komplett vergessen könnte und es keine Chance gibt, dass es geklappt hat. Nun, den optimalen Zeitpunkt für eine Insemination haben wir sicher nicht getroffen, aber so ganz ohne Hoffnung stehen wir trotzdem nicht da. Ich hab in der Zwischenzeit zwei weitere Informationen bekommen, die ich hier kurz mit euch teilen möchte. Zum einen habe ich diese Tabelle hier gefunden:

tabelle-wahrscheinlichkeit-vor-es

Die Angaben hier beziehen sich endlich einmal auf eine wirklich durchgeführte, groß angelegte wissenschaftliche Studie und sind damit glaubwürdiger als all diese „ich hab gehört, dass man da und da blablabla“-Aussagen. In dieser heißt es ganz klar, dass die Chancen für eine Schwangerschaft drei oder zwei Tage vor dem Temperaturanstieg am größten sind und eben nicht direkt am Tag davor, wie viele glauben. Das hängt natürlich auch damit zusammen, dass der Temperaturanstieg eben nicht schon einen Tag nach dem Eisprung kommen muss, sondern auch erst zwei Tage danach erfolgen kann.

Zum Zweiten habe ich eine Mail an Herrn Dr. Bleichrodt geschrieben und ihn gefragt, wie es mit der Befruchtungsfähigkeit von Cryosperma bestellt ist. Das war seine Antwort auf diese Frage:

„Sehr geehrte Frau …,

dass zuvor cryokonserviertes Sperma nur einen Tag im Körper halten soll, ist eine uns nicht bekannte Aussage! In der Tat kann man davon ausgehen, dass cryokonserviertes Sperma nicht ganz so lange „hält“ wie frisches, aber von 4-5 Tagen kann man ausgehen! Wobei man sagen muss, dass diese Frage, wie lange sich Sperma tatsächlich im Körper hält und auf den Eisprung „wartet“ eine sehr, sehr differenzierte ist und leider mal wieder viel mehr vom Körper der Frau abhängig ist, als vom Sperma! Wie und wo genau das Sperma auf das gesprungene Ei wartet ist nämlich noch gar nicht vollständig erforscht, ich habe dazu mal einen sehr spannenden Vortrag gehört, und es ist eben sehr stark von den Verhältnissen im Uterus abhängig. Auch Medikamente können hierauf wohl Einfluss nehmen, aber Genaues weiss man dazu nicht!

Aber keine Sorge, auch das Zeitfenster für eine Donogene Insemination ist größer als ein Tag.

Viel Erfolg!

Mit freundlichen Grüßen und besten Wünschen,
C. Bleichrodt“

Die gleiche Aussage erhielt eine Bekannte von einer anderen Frauenärztin. Demnach gehe ich davon aus, dass sie stimmt. Somit hat sich auch hier die weit verbreitete Internetmeinung Cryosperma sei nur 24 Stunden lebensfähig als falsch herausgestellt.

Was heißt das nun für uns?

Meine Temperaturauswertung mit NFP macht mir leider weiterhin Sorgen. Ich denke, da sind mir ein paar Messfehler unterlaufen. Dennoch schätze ich meinen Eisprung auf die Zeit zwischen Dienstag und Donnerstag dieser Woche ein. In allen Fällen hat zumindest ein Teil des Spermas sehr wahrscheinlich durchgehalten. Die oben stehende Tabelle zeigt weiterhin, dass die Chancen für eine erfolgreiche Befruchtung immernoch recht gut sind, egal wann der Eisprung nun war. Ich werde mich hüten hier genaue Prozentangaben zu machen, denn diese gelten natürlich nur für Gruppen und nicht für den Einzelfall 😉

Dennoch sehe ich der ganzen Sache gerade wieder ein bisschen positiver entgegen, auch wenn ich mir gerade überhaupt nicht vorstellen kann, dass es geklappt haben könnte. Ich bin sehr unaufgeregt, arbeite eigentlich nur noch an meiner Masterarbeit und komme selten ins Grübeln darüber, ob es geklappt haben könnte. Es ist eben so, wie es viele Andere bereits vor mir beschrieben haben… im zweiten Zyklus ist alles ganz anders. Der erste ist aufregend, neu, es gibt vieles zu erforschen und herauszufinden… im Zweiten weiß man dann schon fast alles und ist demnach viel entspannter. Für mich in der akuten Abgabephase ist das natürlich gerade sehr gut… und wer weiß… vielleicht hat es ja wirklich geklappt… Wissen werden wir es erst in einer Woche.

Ich halte euch auf dem Laufenden!

Advertisements